Mitmachen - so geht's!

Mitmachen dürfen alle Kinder und Jugendliche, die einen Kindergarten, eine Grundschule, eine weiterführende Schule oder eine berufsbildende Schule besuchen.

Abgabe der Fotos und Einsendeschluss

Die von euch gemachten Fotos sollen per Email an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!  eingereicht werden. Einsendeschluss: Mittwoch, 31. Juli 2019

WICHTIG: Gebt bitte an: Euren Namen (Vorname und Familienname), euer Alter und eure Schule

Siegerehrung

Die Auszeichnung der besten Fotos erfolgt beim "Tag der offenen Tür" des Medienzentrums Südliche Weinstraße - Landau in der Pfalz am Samstag, dem 31. August 2019, gegen 15 Uhr. Alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Fotowettbewerbs werden mit ihren Eltern zu uns eingeladen.

Preise

Gewinnen könnt ihr Cinecards der Filmwelt Landau.

Was geschieht mit den Bildern?

Die Siegerfotos werden im Medienzentrum ausgestellt und können unter Namensnennung des Autors auf unserer Homepage veröffentlicht werden. 

Wir freuen uns auf eine rege Beteiligung und viele gelungene Fotos!

 

 

 

Ausleihe

Simone Nuß, gehört seit dem 01.März 2018 zum Team unseres Medienzentrums. Sie wurde 1963 in der Südpfalzmetropole Landau geboren. Die gelernte Bürokauffrau arbeitete bis zu ihrem Wechsel an unser Medienzentrum bei einem mittelständischen Unternehmen in ihrem Wohnort Barbelroth. Ihr Aufgabengebiet umfasste die Koordination und Planung von Lehrgängen, das Erstellen der täglichen Korrespondenz, allgemeine Büroarbeiten sowie die Buchhaltung.
 

 

Leiter des Medienzentrums

Joachim Dieterich wurde am 22.01.1982 in Bad Dürkheim geboren. Sein Abitur machte er am Technischen Gymnasium in Ludwigshafen mit den Leistungsfächern Elektrotechnik, Informatik und Englisch. Anschließend studierte Herr Dieterich Musik und Geografie für das Lehramt an Realschulen an der Universität Landau. Nach dem Referendariat in Idar-Oberstein wechselte er wieder in die Südpfalz. Dort war er u.a. an der Dualen Oberschule und leitete dort eine Laptopklasse. 

In doppelhälftiger Abordnung leitet er das Medienzentrum Südliche Weinstraße - Landau in der Pfalz und ist im Pädagogischen Landesinstitut in Abteilung 1.53 für den digitalen MedienkomP@ss sowie die Anbindung der Plattform curriculum an den Schulcampus RLP zuständig. Daneben hat er regelmäßig Lehraufträge an der Universität Landau.

 

Stellvertretender Leiter des Medienzentrums

Norbert Sternemann ist seit September 2015 stellvertretender Leiter des Medienzentrums Südliche Weinstraße-Landau.

Am 27. August 1955 wurde Norbert Sternemann in Neustadt/Weinstraße geboren. Nach dem Abitur 1974 am altsprachlichen Eduard-Spranger-Gymnasium Landau studierte er an der damaligen Erziehungswissenschaftlichen Hochschule Landau Englisch, Geographie und Evangelische Theologie für das Lehramt an Grund- und Hauptschulen. Nach dem Referendariat an der Wilhelm-Leuschner-Schule in Ludwigshafen-Friesenheim und einer kurzen Lehrertätigkeit in Kelberg/Eifel wechselte Norbert Sternemann 1982 an die Schule Maikammer, der er heute noch angehört. Dort wurde er zehn Jahre später zum Konrektor der damaligen Grund- und Hauptschule berufen.

 

Für seine schulische Pressearbeit (er ist freier Mitarbeiter der „Rheinpfalz“), dem Erstellen von Elternbriefen, Stundenplänen, Vertretungsplänen und Lehrer-Infos und der Verantwortung für das Projekt Erweiterte Selbständigkeit (PES) wusste er von Anfang an die Vorzüge des Computers zu nutzen, den er auch im Unterricht regelmäßig einsetzt. Neben seiner Tätigkeit als stellvertretender Leiter des Medienzentrums Südliche Weinstraße-Landau unterrichtet Norbert Sternemann noch fünf Stunden Evangelische Religion an der Grundschule Maikammer.

Schwerpunkte seiner Arbeit im Medienzentrum sind das Verfassen des monatlichen Newsletters, die Öffentlichkeitsarbeit des Medienzentrums, das Aufzeichnen und Schneiden von Filmen des Schulfernsehens „Planet Schule“, die Durchführung von Lehrerfortbildungen im Bereich der digitalen Bildung und des Medieneinsatzes im Unterricht und der Bereich Jugendmedienschutz, in dem Norbert Sternemann im Sommer 2015 mit Erfolg eine Fortbildung als Jugendmedienschutzberater absolviert hat.

Haftung für Inhalte

Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt.
 Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte 
können wir jedoch keine Gewähr übernehmen. Als Diensteanbieter sind wir gemäß § 7 Abs.1 TMG für
 eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich.
 Nach §§ 8 bis 10 TMG sind wir als Diensteanbieter jedoch nicht 
verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu
überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige
 Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der
Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon
 unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem 
Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei 
Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte 
umgehend entfernen.

 

Haftung für Links

Unser Angebot enthält Links zu externen Webseiten Dritter, auf deren  Inhalte wir keinen Einfluss haben. Deshalb können wir für diese 
fremden Inhalte auch keine Gewähr übernehmen. Für die Inhalte 
der verlinkten Seiten ist stets der jeweilige Anbieter oder Betreiber der
 Seiten verantwortlich. Die verlinkten Seiten wurden zum Zeitpunkt der Verlinkung 
auf mögliche Rechtsverstöße überprüft. Rechtswidrige
 Inhalte waren zum Zeitpunkt der Verlinkung nicht erkennbar. Eine permanent e
inhaltliche Kontrolle der verlinkten Seiten ist jedoch ohne konkrete Anhaltspunkte
 einer Rechtsverletzung nicht zumutbar. Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen 
werden wir derartige Links umgehend entfernen.

 

Urheberrecht

Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten
unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und
 jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen
der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads
und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten bzw. schulischen aber nicht kommerziellen 
Gebrauch gestattet. Soweit die Inhalte auf dieser Seite nicht vom Betreiber erstellt wurden,
 werden die Urheberrechte Dritter beachtet. Insbesondere werden Inhalte Dritter als solche
 gekennzeichnet. Sollten Sie trotzdem auf eine Urheberrechtsverletzung aufmerksam werden, bitten wir um einen entsprechenden Hinweis.
 Bei Bekanntwerden von Rechtsverletzungen werden wir derartige Inhalte umgehend entfernen.

 

Datenschutz

Die Nutzung unserer Webseite ist in der Regel ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Soweit auf unseren Seiten personenbezogene Daten (beispielsweise Name,
Anschrift oder eMail-Adressen) erhoben werden, erfolgt dies, soweit möglich, stets auf freiwilliger Basis. Diese Daten werden ohne Ihre ausdrückliche Zustimmung nicht an Dritte weitergegeben.

Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. 
bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. 
Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht 
möglich.

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten
durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter 
Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit ausdrücklich widersprochen. 
Die Betreiber der Seiten behalten sich ausdrücklich rechtliche Schritte 
im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-Mails, vor.

Die 28 kommunalen Medienzentren in Rheinland-Pfalz sind kompetente Ansprechpartner vor Ort in allen Bereichen der Medienarbeit. Sie sind Einrichtungen der Kreise bzw. Kommunen und unterstützen Schulen, Hoch- und Fachschulen, Studienseminare, Institutionen der Jugend- und Erwachsenenbildung und die Ämter des jeweiligen Kreises bzw. der Stadt. Leiter und Leiterinnen der Medienzentren sind erfahrene Lehrkräfte im Schuldienst, die mit einem Teil ihrer Dienstzeit an das Medienzentrum abgeordnet sind. So ist die enge Verzahnung von Schulalltag und innovativer Medienarbeit gewährleistet.

Die Medienzentren arbeiten eng zusammen mit 

Die Medienzentren sind regionale Ansprechpartner für das Programm der Landesregierung "Medienkompetenz macht Schule".

Für die Bildungseinrichtungen ihres Einzugsbereiches bieten die Medienzentren didaktisch strukturierte Unterrichtsmedien - in der Regel unentgeltlich - zur Ausleihe an. Bei den meisten Medienzentren ist auch die Ausleihe von Geräten möglich. Die ausleihbaren Medien sind im gemeinsamen Internetkatalog aller Medienzentren und des Pädagogischen Landesinstituts verzeichnet. 

Über das Portal OMEGA stellen die Medienzentren den Schulen ihres Kreises ausgewählte Medien und Materialien für den Unterricht online zur Verfügung. Einige Medienzentren bieten den Schulen ihres Versorgungsbereiches Unterrichtmaterialien auf mobilen Speichermedien an.

In den Medienzentren ist die MedienkomP@ss-Standardausgabe sowie die zertifizierte Version  in Leichter Sprache erhältlich.

Medienzentren beraten Bildungseinrichtungen beim Unterrichtseinsatz von Medien, bei der Beschaffung und Nutzung neuer Technologien und bieten ortsnah vielfältige Fortbildungsveranstaltungen im AV- und IT-Bereich zu Medienbildung, Mediendidaktik und Medientechnik für alle Schularten und -fächer an.

Als kommunale Einrichtungen dokumentieren viele Medienzentren regionale Ereignisse und führen historische Archive.

Zu den Adressdaten der Medienzentren gelangen Sie über die Karte auf der Startseite oder über den Menüpunkt Medienzentren.

AB SOFORT sind wir am neuen Standort in der Lazarettstraße 40, 76829 Landau zu finden (s. Karte). Parkmöglichkeiten finden Sie im Hof. Die Schilder "Nur für Mitarbeiter der Universität Landau" haben keine Gültigkeit mehr.  

Lazarettstraße 40
76829 Landau
Tel. 06341 / 80646
mail@medienzentrum-suew-landau.de

Öffnungszeiten (während der Schulzeit)

Mo. 12.00 – 17.00 Uhr
Di. 8.00 – 13.00 u. 14.00 – 17.00 Uhr
Mi. 12.00 – 17.00 Uhr
Do. 08.00 – 13.00 u. 14.00 – 17.30 Uhr


Größere Karte anzeigen

 

Please publish modules in offcanvas position.